Pressekontakt

Dr. Martina Bauchrowitz 
(Öffentlichkeitsarbeit Seelabor)

Tel.: +49 (0)151 40 38 09 62

seelabor@igb-berlin.de

Start > Medien > News

Neuigkeiten

25.06.2014

Ich mag neue Herausforderungen

Dr. Jens Nejstgaard ist seit März 2014 «Wissenschaftlicher Koordinator» des Seelabors und möchte das Seelabor gemeinsam mit seinen Kollegen am IGB zu einer führenden internationalen Forschungsplattform im Bereich experimenteller Seeforschung machen. Ein Portrait. ... [»]

21.06.2014

Besucherrekord am «Tag der offenen Tür»

Trotz unbeständigen Wetters ließen sich mehr als 500 Interessierte am «Tag der offenen Tür» des IGB Stechlin über die Forschungsaktivitäten informieren. Dabei konnten die Mitarbeiter des IGB nicht nur Gäste aus der Region und Berlin, sondern auch Urlauber aus Nord- und Süddeutschland begrüßen. Neben den rege besuchten Laborbesichtigungen und wissenschaftlichen Vorträgen waren die Führungen auf das Seelabor das große Highlight des Öffentlichkeitstags. ... [»]

03.06.2014

21. Juni 2014: Tag der offenen Tür

Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) lädt am Samstag, 21. Juni, von 10 bis 17 Uhr zum «Tag der offenen Tür» ein. Ein breit gefächertes Angebot wartet auf die Besucher: Laborführungen, wissenschaftliche Kurzvorträge, Mikroskopieren für Kinder und Erwachsene, Filmvorführungen und, als besonderes Highlight, Bootsfahrten auf das IGB-Seelabor. Mit der seit 2012 im Stechlinsee schwimmenden Forschungsplattform untersucht das IGB die Auswirkungen des Klimawandels auf Seen. ... [»]

29.05.2014

Präsentation des Seelabors auf gewässerökologischer Tagung in Portland

Fünf Mitglieder des Seelabor-Teams kamen kürzlich aus den USA zurück, wo sie am «Joint Aquatic Science Meeting» (JASM) in Portland, Oregon, teilgenommen haben. An der gemeinsam von vier führenden Fachgesellschaften für Gewässerforschung ausgerichteten Konferenz tauschten sich fast 4000 Wissenschaftler eine Woche lang in Vorträgen und informellen Gesprächen über ihre neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus. ... [»]

19.05.2014

Der Stechlinsee in der ARD

Heute zur besten Sendezeit um 20:15 strahlt die ARD den ursprünglich für Arte gedrehten Film «Wildes Deutschland – Der Stechlinsee» von Christoph Hauschild aus. Darin wird auch das Seelabor vorgestellt. Einige der Unterwasseraufnahmen stammen von Michael Feierabend, der seit Jahrzehnten im Stechlinsee taucht. ... [»]

22.04.2014

Earth Day: Regionalsendung «Brandenburg aktuell» berichtet vom Seelabor

Am diesjährigen «Tag der Erde» oder englisch «Earth Day», der jeweils am 22. April stattfindet, besuchte ein Kamerateam vom rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) das IGB-Seelabor. Der Fernsehbericht wurde noch am gleichen Abend in der Sendung «Brandenburg aktuell» ausgestrahlt. ... [»]

03.02.2014

Stechlinsee auf Platz 4

Brandenburg ist reich gesegnet mit Seen. So konnten die Zuschauer in der Serie «30 Favoriten» des rbb nun auch über die schönsten Seen Brandenburgs abstimmen. Den tiefsten unter ihnen – den Stechlinsee – wählten sie auf Platz vier. Dabei wurden nicht nur sein klares Wasser und die unverbauten Ufer gewürdigt, auch die Arbeit des IGB am Seelabor wurde vorgestellt. ... [»]

03.10.2013

Das Seelabor im Schweizer Fernsehen

Zur großen Probenahme im Juli begleiteten Redakteur Niels Waibel und sein Team zwei Forschergruppen auf dem Seelabor. Heute wurde ihr Beitrag über «die größten Reagenzgläser der Welt» in der Wissenschaftssendung «Einstein» des Schweizer Fernsehens ausgestrahlt. ... [»]

13.09.2013

Tagungsexkursion ans Seelabor

Die vom IGB mitorganisierten Jahrestagungen der Deutschen Gesellschaft für Limnologie (DGL) und der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ) fanden vom 9. bis 13. September 2013 an der Universität Potsdam statt. Eine der angebotenen Tagungsexkursionen führte ans IGB Stechlin, wo die IGB-Wissenschaftler Peter Casper und Mark Gessner auch das Seelabor auf dem Stechlinsee vorstellten. ... [»]

05.09.2013

Das Seelabor auf Bayern 2

In einer 30-minütigen Radiosendung stellte Radio Bayern 2 das Seelabor vor. Bereits im Mai 2013 hatte sich Journalistin Petra Aldenrath für ihren Beitrag in der Wissenschaftssendung «IQ – Wissenschaft und Forschung» am IGB Stechlin informiert und die O-Töne eingefangen. ... [»]

23.08.2013

Bundesforschungsministerin Wanka besichtigt Seelabor

Am Freitagnachmittag um 15 Uhr erwartete das IGB Stechlin hohen Besuch. Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hatte sich für eine Besichtigung des Seelabors am IGB Stechlin angesagt. Die Anlage war im Winter 2011/12 durch ihr Ministerium finanziert worden. ... [»]

20.08.2013

Besuch vom BMBF und Projektträger

Ein Jahr nach der Einweihung informiert sich eine Delegation vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Projektträger Jülich über das Seelabor. ... [»]

10.08.2013

Erste Ergebnisse zum Seelabor international vorgestellt

Am 32. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Limnologie präsentierten Wissenschaftler des IGB Stechlin erste Ergebnisse zum Seelabor. Bei der Tagung, die vom 4. bis zum 9. August in Budapest stattfand, kamen mehr als 500 Teilnehmer aus 47 Ländern und 5 Kontinenten zusammen. ... [»]

23.07.2013

Schweizer Fernsehen auf dem Seelabor

Bei strahlendem Wetter besuchte Redakteur Niels Waibel mit Kamera- und Tonmann das Seelabor. Im Auftrag des Schweizer Fernsehens drehte das Team einen Beitrag für die Wissenschaftssendung «Einstein». Dafür begleiteten sie zwei Forschergruppen des IGB Stechlin bei der Probenahme und der anschließenden Aufarbeitung der Proben im Labor. ... [»]

26.04.2013

Mini-Workshop am IGB Stechlin

Ende April bekam IGB-Wissenschaftler Peter Kasprzak für drei Tage Besuch von zwei Forscherkollegen aus Finnland und den USA: Marjo Tarvainen vom Pyhäjärvi-Institut in Kauttua, einer Organisation, die sich mit Fragen der Nahrungsmittelökonomie und des Gewässerschutzes beschäftigt, sowie Richard Lathrop vom Center für Limnologie der Universität Wisconsin. Im Kurzinterview erklärt Kasprzak das Ziel des intensiven Dreiländertreffens. ... [»]

10.04.2013

Das Seelabor auf der «Wasser Berlin 2013»

Vom 23. bis 26. April 2013 stellt sich das Seelabor im Rahmen des Informationsstands des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf der Messe «Wasser Berlin» vor. Anhand verschiedener Exponate können sich die Messebesucher über die Forschung am Seelabor informieren. Wir würden uns freuen, auch Sie dort begrüßen zu dürfen!

08.02.2013

TemBi-Treffen: Versuchsplanung 2013

Am Dienstag, 5. Februar, kamen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des TemBi-Projekts, «Klimagetriebene Veränderungen der Biodiversität von Mikrobiota», zusammen, um das Experiment zu besprechen, das 2013 im Seelabor durchgeführt werden soll. ... [»]

Die Teilnehmer des Treffens im Rahmen von Tereno-Nordost.*

03.12.2012

Arbeitstreffen mit Vertretern von Tereno-Nordost

Ob es mögliche Anknüpfungspunkte zur Zusammenarbeit im Rahmen des Forschungsprojekts «Tereno-Nordost» gibt, wurde Anfang Dezember bei einem Arbeitstreffen diskutiert. Auf dem Programm stand auch die Besichtigung des Seelabors. ... [»]

27.11.2012

Das Seelabor in der 3sat-Wissenschaftssendung «nano»

Ende September kam Redakteurin Iris Rietdorf mit ihrem Team an den Stechlinsee und drehte für die Wissenschaftssendung «nano» auf 3sat einen Bericht über das Seelabor. Heute wird der Beitrag erstmals ausgestrahlt. Foto: M. Brandt, Berlin ... [»]

18.11.2012

Dem Methan auf der Spur

Dr. Peter Casper forscht seit 30 Jahren über Sedimente. Er ist mit seiner Arbeitsgruppe dem Methan, einem wichtigen Treibhausgas, auf der Spur. ... [»]