Pressekontakt

Dr. Martina Bauchrowitz 
(Öffentlichkeitsarbeit Seelabor)

Tel.: +49 (0)151 40 38 09 62

seelabor@igb-berlin.de

Start > Medien > News > News Detailanzeige

Freitag, 23.08.2013

Bundesforschungsministerin Wanka besichtigt Seelabor

Die Dimensionen der Forschungsplattform beeindrucken

Am Freitagnachmittag um 15 Uhr erwartete das IGB Stechlin hohen Besuch. Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hatte sich für eine Besichtigung des Seelabors am IGB Stechlin angesagt. Die Anlage war im Winter 2011/12 durch ihr Ministerium finanziert worden.

Bei strahlendem Spätsommerwetter begrüßte der Leiter des IGB Stechlin, Prof. Dr. Mark Gessner, Frau Bundesministerin Wanka am Stechlinsee. Sie wurde von den Landtagsabgeordneten Dierk Homeyer, Frank Bommert und Henryk Wichmann sowie dem Bundestagskandidaten Uwe Feiler begleitet. Auch Vertreter des Amts Gransee, darunter Amtsleiter Frank Stege und sein Stellvertreter Wolfgang Schwericke, sowie Mitglieder der Gemeindevertretung Stechlin freuten sich über den prominenten Gast. Extra aus Berlin angereist waren der Direktor des IGB, Prof. Dr. Klement Tockner, und Frau Christiane Neumann, Generalsekretärin der Leibniz-Gemeinschaft.

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka01.jpg

Mark Gessner (von hinten) heißt die Ministerin am IGB Stechlin herzlich willkommen.

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka03.jpg

Schwimmweste muss sein.

 

Nachdem die Besucher mit Schwimmwesten versorgt waren, ging es mit dem Forschungsboot des IGB, der Limnos, hinaus auf die Versuchsplattform. Dort betonte Prof. Gessner die doppelte Aufgabe der Untersuchungen im Seelabor: Sie ermöglichen, fundamentale neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Seen zu erarbeiten und gleichzeitig daraus Hinweise abzuleiten, die das Gewässermanagement in Zukunft verbessern. Frau Prof. Wanka zeigte sich beeindruckt vom Seelabor, wo unter realitätsnahen Bedingungen in relevantem Maßstab geforscht wird. Der Bau der Anlage war im Winter 2011/2012 durch ihr Ministerium finanziert worden.

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka04.jpg

Vorstellung des Seelabors während der Überfahrt zur Versuchsplattform.

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka06.jpg

Auf dem Seelabor: Frank Bommert, Henryk Wichmann, Johanna Wanka, Uwe Feiler, Christiane Neumann, Mark Gessner und Dierk Homeyer (v.l.n.r).

 

Zurück an Land nahm sich die Bundesforschungsministerin trotz ihres gedrängten Terminkalenders Zeit für weitere informelle Gespräche bei Kaffee und Kuchen. Ein kurzer Besuch beim direkten Nachbarn des IGB, der Messstation des Umweltbundesamts zur Luftüberwachung, stand ebenfalls auf dem Programm.

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka11.jpg

Im Gespräch mit IGB-Direktor, Prof. Klement Tockner...

 

tl_files/Newsbilder/Besuch Wanka/Wanka12.jpg

...und Prof. Hans-Peter Grossart vom IGB Stechlin.

 

Fotos: H. Franzen

Zurück