Pressekontakt

Dr. Martina Bauchrowitz 
(Öffentlichkeitsarbeit Seelabor)

Tel.: +49 (0)151 40 38 09 62

seelabor@igb-berlin.de

Start > Medien > News > News Detailanzeige

Freitag, 25.05.2018

Die Wissenschafts-Pressekonferenz auf dem Seelabor

15 Journalisten ließen sich informieren

Heute besuchten 15 Journalisten des Berufsverbands «Wissenschafts-Pressekonferenz e.V. – WPK» das IGB Stechlin. Seit ihrer Gründung im Jahr 1986 hat sich die WPK dem Ziel verschrieben, eine unabhängige und Fakten-basierte Berichterstattung aus Wissenschaft und Technik zu fördern. Im Rahmen ihrer Jahresversammlung, die in diesem Jahr in Berlin stattfand, kamen die Wissenschaftsjournalisten auch den Stechlinsee und ließen sich von den IGB-Wissenschaftlerinnen und –Wissenschaftlern über die aktuelle IGB-Forschung und das Seelabor informieren.

Bildergalerie:

Sonia Herrero sprach über urbane Gewässer,...

 

...Mina Bizic-Ionescu über Methan-produzierende Blaualgen,...

 

...Danny Ionescu über das größte Süßwasser-Bakterium,...

 

...Mark Gessner über Synthetische Chemikalien, Mikroplastik und Nanopartikel...

 

...und Peter Casper über Treibhausgase in Gewässern.

 

Mit von der Partie auch Jean Pütz, der die WPK mitgegründet hat und heute immer noch in ihrem Beirat engagiert ist.

 

 

Fotos: Martina Bauchrowitz, IGB

 

Zurück