Pressekontakt

Dr. Martina Bauchrowitz 
(Öffentlichkeitsarbeit Seelabor)

Tel.: +49 (0)151 40 38 09 62

seelabor@igb-berlin.de

Start > Medien > News > News Detailanzeige

Dienstag, 20.02.2018

Probenahme im Eisexperiment

Gute Laune trotz klammer Finger

Bei herrlichem Sonnenschein fand heute eine weitere Probenahme im Eisexperiment statt. Dafür mussten Löcher ins Eis gesägt werden. Unter der Leitung von Stella Berger sammelte das Team aus Wissenschaftlern und Technikern Eis-, Wasser- und Planktonproben und bestimmten außerdem die Sichttiefe.

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_016a.jpg

Die Techniker Michael Sachtleben und Matthias Bodenlos hatten die meiste Arbeit.

 

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_020a.jpg

...Sie schnitten viereckige Löcher in das Eis...

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_038a.jpg

...und nahmen die Eisproben.

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_051a.jpg

Stella Berger und Beatrix Beisner schöpften Wasserproben.

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_076a.jpg

Jens Nejstgaard und Fayaz Ahasan zogen die Zooplanktonproben.

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_108a.jpg

Und Christian Dilewski (Mitte) und Armin Penske (rechts) waren für die Bestimmung der Sichttiefe mit der Secchi-Scheibe zuständig.

 

tl_files/Newsbilder/2018/No ice - no swim/Eisexperiment_2018_Probenahme-20-2-2018_097a.jpg

Bevor es wieder zurück ins Labor ging, wurden die restlichen Eisstücke wieder in die Eislöcher geschoben.

 

Text und Fotos: Martina Bauchrowitz, IGB

Zurück